Wozu dient eigentlich die Ziel-Bankverbindung?

19. Sep 2016

Wo finde ich die Ziel-Bankverbindung?

Die Ziel-Bankverbindung ist ein Auswahlfeld in den Firmen-Stammdaten von RSK-KIS. Sie finden das Feld im Bereich „Buchhaltung“:

Eingabefeld Ziel-Bankverbindung

Wozu dient die Ziel-Bankverbindung?

Falls Ihre eigene Firma mehr als eine Bankverbindung besitzt, werden diese Bankverbindungen in der Auswahlliste des Feldes „Ziel-Bankverbindung“ angeboten. Als Ziel-Bankverbindung wählen Sie dann diejenige Bankverbindung aus, die der Kunde normalerweise für Zahlungen von Rechnungen nutzen soll. Auf diese Weise können Sie steuern, welches Bankkonto Zahlungen von Kunden erhält.

Beim Anlegen eines neuen (Rechnungs-)Dokuments wird dann die Zielbankverbindung des Dokument-Empfängers als Vorschlag für die Bankverbindung verwendet. Abhängig davon, ob Ihr Rechnungsdokument so eingerichtet ist, dass die Bankverbindung durch RSK eingedruckt wird, erscheint nun die gewählte Bankverbindung auf dem Dokument. Um den eingestellten Wert für die Bankverbindung direkt im Word-Dokument zu sehen bzw. zu ändern, klicken Sie auf den Befehl „Bank/Zahlungskond. wechseln“ in der Menüleiste „RSK Formularbearbeitung“ in Word.

Menübefehl Bank/Zahlungskond. wechseln

Wie kann ich Bankverbindungen hinzufügen oder ändern?

Öffnen Sie RSK-KIS, klicken Sie am oberen Fensterrand auf die Registerkarte „Verwaltung“ der Befehlsleiste und wählen Sie dann den Befehl „Eigene Bankverbindungen“. Es öffnet sich das Fenster „Bankverbindungen“, in dem Sie in einer Liste alle bereits angelegten eigenen Bankverbindungen sehen. Markieren Sie eine Zeile und klicken Sie auf Bearbeiten, um die Daten zu ändern oder klicken Sie auf „Neu“, um eine neue Bankverbindung anzulegen.

Eigene Bankverbindungen

Stellen Sie als Standard-Bankverbindung diejenige Bankverbindung ein, die bei der Neuanlage eines Kunden in RSK-KIS automatisch als Ziel-Bankverbindung voreingestellt werden soll.

Sie wollen mehr?