Neue Schnellsuche in RSK-KIS

21. Nov 2016

Das neue Schnellsuche-Eingabefeld in RSK-KIS

Die Menüleiste in RSK-KIS enthält nun ein neues Schnellsuche-Eingabefeld, mit dessen Hilfe Sie auf einfache Weise Firmen und Ansprechpartner finden können. Um einen Suchbegriff einzugeben, klicken Sie auf das Schnellsuche-Feld oder drücken Sie die Tastenkombination STRG+E

Verschiedene Suchmöglichkeiten in RSK-KIS

Schnellsuche verwenden

Geben Sie in das Schnellsuche-Eingabefeld den gesuchten Namen der Firma oder des Ansprechpartners ein. Groß- und Kleinschreibung spielt dabei keine Rolle. Sie können auch nur Teile des Namens in beliebiger Reihenfolge eingeben. RSK-KIS durchsucht nun alle bekannten Firmen bzw. Ansprechpartner und zeigt die Treffer an, die alle eingegebenen Suchwörter enthalten. Bitte beachten Sie, dass nur der Name der Firma bzw. des Ansprechpartners durchsucht wird, nicht jedoch die Adresse, der Matchcode oder sonstige Angaben wie Auswertungsgruppen, Bemerkungen etc. Sollten Sie nach diesen Kriterien suchen wollen, verwenden Sie wie bisher den normalen Suchdialog (Tastenkombination STRG+F oder die F3-Taste).

Schnellsuche in RSK-KIS

Wenn mehrere Suchtreffer angezeigt werden, können Sie mit den Pfeiltasten zum nächsten bzw. vorherigen Suchtreffer wechseln. Ist der gewünschte Ansprechpartner orange markiert, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • In RSK-KIS öffnen
    Klicken Sie auf die Schaltfläche „In RSK-KIS öffnen“ oder drücken Sie einfach die ENTER-Taste, um den markierten Ansprechpartner im aktuellen RSK-KIS-Fenster zu laden.
  • Anrufen
    Klicken Sie auf die Schaltfläche „Anrufen“ oder drücken Sie die Tastenkombination STRG+ENTER, um den markierten Ansprechpartner unter der angezeigten Rufnummer anzurufen. Dies funktioniert natürlich nur, wenn Ihr Telefon mit dem Computer verbunden ist (siehe auch: Mit dem RSK-TAPI-Testprogramm prüfen, ob eine Telefonanbindung (CTI) möglich ist )
  • Neue E-Mail
    Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue E-Mail“ oder drücken Sie die Tastenkombination UMSCHALT+ENTER, um eine neue E-Mail an den markierten Ansprechpartner zu schreiben.
Telefonnummer im Schnellsuche-Eingabefeld

Das Schnellsuche-Eingabefeld als Wählhilfe verwenden

Sie können in die Schnellsuche auch eine Telefonnummer eingeben. Wird die Nummer in einem Ansprechpartner gefunden, wird dieser als Suchtreffer angezeigt. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die eingegebene Nummer direkt anzurufen, selbst wenn es keine Suchtreffer gibt. Die Trefferliste zeigt dafür an oberster Stelle einen Eintrag mit der eingegebenen Rufnummer, ggf. automatisch ergänzt um Landes- und Ortsvorwahl. Haben Sie die Rufnummer eingegeben, drücken Sie die Tastenkombination STRG+ENTER, um den Wählvorgang zu starten.

Suchindex aktualisieren

Die Schnellsuche verwendet als Basis dieselben Daten, die auch für die Erkennung von kommenden Anrufen verwendet werden (siehe auch Computer Telefonie Integriert (CTI)). Sollte eine Eingabe in das Schnellsuche-Feld nicht zum gewünschten Ergebnis führen bzw. wird nicht wie erwartet ein Suchtreffer angezeigt, könnte es daran liegen, dass der Suchindex aktualisiert werden muss. Normalerweise geschieht dies automatisch, jedoch gibt es folgende Ausnahmen, die eine manuelle Aktualisierung notwendig machen:

  • Sie haben die Schnellsuche-Funktion gerade per Programmupdate erhalten. Vor der ersten Verwendung muss der Suchindex einmalig aktualisiert werden (s.u.).
  • Es wurden Adressdaten in die Datenbank importiert, z.B. per SQL-Skript.
  • Eine ältere Version von RSK-KIS („RSK3001“) wurde migriert auf die aktuelle Programmversion.

In diesen Fällen gehen Sie wie folgt vor, um den Suchindex zu aktualisieren: Öffnen Sie ein RSK-KIS-Fenster und wählen Sie im Menüband die Registerkarte „Verwaltung“. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Telefonnummern“ und wählen Sie den Menübefehl „CTI-Nummern aktualisieren“. Da der Suchindex von allen RSK-Anwendern gemeinsam verwendet wird, ist es nicht notwendig, dass jeder die Aktualisierung durchführt. Es ist ausreichend, wenn die Aktualisierung einmalig auf einem Arbeitsplatz ausgeführt wird.

Wer erhält die „Schnellsuche“-Funktion?

Nutzer von RSK-Software mit Mietvertrag oder Kauflizenz ab 2016 erhalten automatisch diese neue Funktion. Sollte das Schnellsuche-Eingabefeld bei Ihnen noch nicht vorhanden sein, wird die Funktion mit dem nächsten Programm-Update automatisch installiert.

Sie wollen mehr?