FAQ

 

Hier finden Sie die Antworten auf  oft gestellte Fragen!

Können auch nur einzelne Module von RSK-Software gemietet werden?

Ja, es können einzelne Module gemietet werden.

Das Basispaket besteht aus:

  • Kundeninformationssystem
  • Vorkalkulation
  • Auftragsmanagementsystem
  • Nachkalkulation

Das erweiterte Paket umfasst zusätzlich die Module:

  • Materialwirtschaft und
  • Betriebsdatenerfassung

Das Professional-Paket enthält zu allen genannten Modulen zusätzlich noch die Module:

  • Produktionsplanung und
  • Bruttolohn

Die Erweiterung mit mehr Modulen ist jederzeit möglich.

Wie viele Auflagen können in der neuen VK kalkuliert werden?

Bisher können bis zu fünf Auflagen kalkuliert werden. Ab 2021 sind die Auflagen in der neuen Vorkalkulation im Prinzip unbeschränkt.

Kann eine neue Maschine von einem Sachbearbeiter selbstständig angelegt werden?

Ja, neue Maschinen können problemlos selbst angelegt werden. Unter dem Punkt Leistungskatalog in der Vorkalkulation werden die benötigten Stammdaten, die technischen Daten, Rüstzeiten usw. dafür abgefragt.

Wenn beispielsweise eine neue Falzmaschine gekauft wird, kann im System selbstständig eine ähnliche Falzmaschine kopiert werden. Anschließend können Sie selbstständig Leistungswerte und Stundensätze anpassen.

Für die Neuanlage einer neuen Maschine in einem noch nicht vorhandenen Arbeitsbereich benötigen Sie den Support von unserem Team.

Unterstützt RSK-Software auch eine auftragsunabhängige Materialbestellung?

Ja, Sie können auch ohne das Erstellen einer Auftragskalkulation Material bestellen. Diese Bestellung geben Sie über das webbasierte Modul RSK-Lager in Auftrag. Auch hier berücksichtigt das System automatisch die lieferantenspezifischen Mindestbestellmengen. Hier können Sie auch eine Bestellhistorie aufrufen. Diese bietet Ihnen eine Übersicht über alle getätigten Bestellungen. Jede Bestellung kann dort auch per Mausklick storniert werden.

Kann Material direkt beim Kalkulieren bestellt werden?

Ja, Sie können das gewünschte Material bei der Kalkulation direkt auswählen. Durch die Anbindung an die Zaikio Bestellplattform liefern wir Ihnen die aktuelle Verfügbarkeit sowie Live-Preise direkt in das System zurück. Wenn Sie eine Auftragskalkulation erstellen, entsteht automatisch eine Anforderung, die bei der nächsten Sammelbestellung miteingeplant werden kann. Auf Mindestbestellmengen geht das Programm automatisch ein.

Aus allen geplanten Fertigungsterminen kann eine Sammelbestellung erstellt werden. Diese berücksichtigt Fehlbestände und bestellt Materialien termingerecht. Sie können Ihre Bestellung aber auch individuell nach Lieferant und Zeitraum filtern.

 

Welche Version von RSK-Software wird benötigt, um das System an Zaikio anzuschließen?

Es wird die aktuelle Version von 2021 benötigt. Gerne beraten wir Sie jederzeit für ein individuelles Upgrade.

Welche Produkte können kalkuliert werden?

RSK-Software kann alle Produkte der grafischen Industrie kalkulieren. Die Software richtet sich vor allem an Akzidenzdruckereien, Buchbindereien und Faltschachtelhersteller. Jedoch kann unser Team auch weitere individuelle Produkte oder Fertigungstechniken in das Programm einpflegen.

Ist RSK-Software auch auf Lettershop Tätigkeiten ausgelegt?

Ja, RSK-Software ist auch auf Lettershop Tätigkeiten ausgelegt.

Wie schnell bekommt man einen Termin für eine kostenlose Demo per Videokonferenz?

Bei einer Anfrage können wir in der Regel zeitnah einen individuellen Termin für eine Online-Demo vereinbaren. Gerne teilen Sie uns vorab schon mit, für welches Paket/Modul Sie sich interessieren, dann können wir uns auf Ihre Wünsche und Anforderungen vorbereiten.

Sie haben eine Frage?

Zögern Sie nicht, sondern schreiben Sie uns ganz bequem und schnell.