RSK-BDE Betriebsdatenerfassung

RSK-BDE Betriebsdatenerfassung

RSK-BDE

RSK-BDE

Grundlage jeder qualifizierten Kosten- und Leistungsrechnung sind exakt erfasste Ist-Daten direkt aus der Produktion. Musste man früher noch umständlich und zeitaufwändig die Mitarbeiter Tageszettel schreiben lassen, erledigt dies heute schnell und komfortabel RSK-BDE. Die einfache und übersichtliche Bedienung der Anwendung bereitet auch dem ungeübten PC-Nutzer keine Probleme. Als Web-Anwendung läuft RSK-BDE plattformunabhängig auf Windows-PCs, Mac und Linux, so dass die Anwendung problemlos z.B. auch in einer Mac-basierten Vorstufe eingesetzt werden kann. Obwohl es sich um eine Web-Anwendung handelt, kann RSK-BDE ohne Maus-Einsatz nur mit der Tastatur bedient werden – im täglichen Betrieb ein Geschwindigkeitsplus.

Mehr als nur Start und Ende

Die RSK-BDE erfasst nicht nur Start und Ende eines Arbeitsganges, sondern optional auch Mengen, Bemerkungen und Leistungsschlüssel. Sensorisch erfasste Daten aus der vernetzten Produktion runden die qualitativen Zusatzaussagen zu Hilfs- und Ausfallzeiten, differenziert nach Normal-, Mehr- und Zusatzleistung, ab. Personalzeiten und Pausen oder Materialverbrauch werden ebenso erfasst wie Checklisten der Qualitätssicherung. Mithilfen brauchen selbst keinen Rapport zu geben, da sie durch den Maschinenführer auf einfache Weise mit gemeldet werden.

Der Regelkreis aus RSK-BDE und RSK-PPS

Exakte, zeitnahe Rückmeldungen aus der Produktion sind außerdem unabdingbar für eine ernsthafte Auftragsfortschrittskontrolle und die Termindisposition. Durch die Integration mit RSK-PPS (Produktionsplanung und -steuerung) wird die Auftragsreihenfolge aus der Plantafel direkt an den Arbeitsplatz gebracht.

Der Mitarbeiter erhält somit direkt auf seinem Bildschirm Informationen über die nächsten zu erledigenden Aufträge und Arbeitsgänge während der Termindisponent den Arbeitsfortschritt live in der Plantafel verfolgen kann.

Ersatz für Ihre Stempeluhr

Ist die Ablösung Ihres Zeiterfassungssystems längst überfällig? Sind die Arbeitszeitmodelle Ihres bestehenden Systems zu unflexibel und Sie haben viel Arbeit, daraus den korrekten Lohn der Mitarbeiter zu berechnen? Mit RSK-BDE haben Sie die Kommt-Geht-Zeiterfassung bereits eingebaut. In Verbindung mit RSK-BL (Bruttolohnermittlung) kommen Sie zu einer schnellen und sicheren Lohnberechnung, egal ob der Betrieb ein- oder mehrschichtig, mit oder ohne Jahreszeitkonto arbeitet.

Alles auf einen Blick:

  • Einfach bedienbare Betriebsdatenerfassung im Webbrowser
  • Datenerfassung für technische und betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Die Reihenfolgeplanung wird direkt am BDE-Arbeitsplatz angezeigt
  • Zusatznutzen durch integrierte Kommt-Geht-Zeiterfassung