Logo RSK-AMS

Mitarbeiterkorrespondenz mit RSK-BL erstellen

31. Okt 2016

RSK-BL bietet Ihnen in der aktuellsten Version eine neue Funktion zum Erstellen von Mitarbeiterkorrespondenz.

Um dies zu ermöglichen, wurden die Personalstammdaten um mehrere Eingabefelder erweitert. So können Sie jetzt die vollständige Adresse Ihres Mitarbeiters mit Straße, Postleitzahl, Ort und Land hinterlegen und diese Adressdaten für Briefe oder andere Anschreiben an Ihren Mitarbeiter nutzen.

Einen neuen Brief erstellen Sie über die neue Schaltfläche „Brief schreiben“, die sich ebenfalls im Personalstammdaten-Bildschirm  befindet. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um eine Liste der verfügbaren (Word-)Dokumentvorlagen zu sehen. Bei Klick auf eine der angebotenen Dokumentvorlagen öffnet sich Word und mit einem neuen Dokument. Absender- und Empfängeradressen werden vom Programm automatisch ausgefüllt.

Anschreiben erstellen aus dem Personalstammdaten-Bildschirm von RSK-BL

Dokumentvorlagen

RSK-BL verwendet dieselben Dokumentvorlagen für das Erstellen von Briefen wie RSK-KIS. Damit jedoch die korrekte Empfängeradresse angezeigt wird, benötigen Sie eine neue Dokumentvorlage, die die Privatadresse als Empfängeradresse verwendet. Für das Erstellen der ersten Dokumentvorlage mit Privatadresse wenden Sie sich bitte an uns, damit wir Ihnen das benötigte Adressfeld anlegen.

Voraussetzungen

Um die Funktion nutzen zu können, benötigen Sie RSK-BL in der Version 4.187.0.23 oder neuer. Die Funktion ist für alle Kunden mit Miet-Lizenz und für Kunden mit Kauf-Lizenz ab Kaufdatum 2016 oder neuer verfügbar. Haben Sie noch eine ältere Programmversion von RSK-BL in Verwendung, erhalten Sie die neue Funktion bei gegebenen Lizenzvoraussetzungen mit dem nächsten Programmupdate automatisch.

Sie wollen mehr?